Informationen aus erster Hand – die gab es für die angehenden Kaufleuten im Einzelhandel der Kaufmännischen Schulen Rheine bei der EWG – Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH im Wirtschaftskontor. Hendrik Welp, Prokurist und Projektleiter für den Bereich Citymanagement, informierte die aktuelle Oberstufenklasse über die Aufgabenbereiche der EWG als städtische Wirtschaftsförderung und ging dabei insbesondere auf die Themen Innenstadt- und Einzelhandelsentwicklung am Standort Rheine sowie Vermarktung der Einkaufsstadt Rheine ein.

Im Fokus der Präsentation stand die Vorstellung des Citymanagements mit seiner Organisationsstruktur sowie seinen konkreten Maßnahmen und Handlungsfeldern. Kennzahlen und Konzepte, wie der Masterplan Einzelhandel oder der Rahmenplan Innenstadt bilden genauso wie der intensive Austausch und die Zusammenarbeit mit den Innenstadtakteuren eine wichtige Grundlage für die tägliche Arbeit. Mit einem aktiven Ladenflächenmanagement leistet die EWG einen Beitrag für eine attraktive Einzelhandelslandschaft und berät Gewerbetreibende und Immobilieneigentümer.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich sehr interessiert an der Entwicklung der Handelslagen und den diversen Geschäftsentwicklungen in der Rheiner Innenstadt. Fragen rund um das Thema Leerstände oder zum ehemaligen Hertie-Areal beantwortete Hendrik Welp umfassend. Auch die Herausforderungen für die Einzelhändler vor dem Hintergrund des Online-Handels wurden angesprochen. In Kooperation mit vielen Partnern werden in Rheine konkrete Projekte und Veranstaltungen zur Stärkung der Einzelhandelsstrukturen realisiert. Hierzu zählen z.B. der beliebte RheineGutschein, die kostenlose APP „RheineGuide“, das „Freie WLAN Rheine“ oder die verkaufsoffenen Sonntage. Zum Abschluss verwies Hendrik Welp auf ein weiteres Highlight-Projekt, den Stadtstrand an der Ems vom 13.6 bis 14.7. und die business:city 2019. Die Rheiner Innenstadt wird in den kommenden Wochen zu einem Schauraum der Initiative „Rheine – Standort der guten Arbeitgeber“ und trägt mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ zu einem ganz besonderen Einkaufserlebnis bei.

Die Schülerinnen und Schüler bedankten sich mit Ihrem Lehrer Jörg Weinbach für die interessanten Einblicke.

 

Foto:

Das Bild zeigt die Oberstufenklasse der Kaufmännischen Schulen Rheine mit ihrem Lehrer Jörg Weinbach sowie Hendrik Welp von der EWG Rheine