Vorsprung durch Verbindung

Brancheninitiative Logistik

Der Logistikstandort Rheine bietet Unternehmen, die viel bewegen wollen, ideale Standortvoraussetzungen. Die von der EWG ins Leben gerufene Brancheninitiative Logistik fördert die Innen- und Außendarstellung des Logistikstandorts Rheine. Eine enge Zusammenarbeit mit den Unternehmen steht dabei besonders im Vordergrund.

Exzellente Standortvoraussetzungen für Logistik- und Transportunternehmen

Vorsprung durch Verbindung

  • Schwerpunkte im Bereich der Textil- und Lebensmittellogistik
  • zentrale Lage zwischen Münster, Osnabrück und Enschede (NL)
  • trimodaler Logistikstandort mit Anbindung an Schiene, Straße und Wasser
  • optimale Lage an der Ost-West-Achse Niederlande-Polen (A30) und Nord-Süd-Achse Hamburg-Ruhrgebiet (A1)
  • kurze Wege zur A31 und A43 sowie sehr gut ausgebaute Bundesstraßen
  • direkte Anbindung an Dortmund-Ems-Kanal und Hinterlandanbindung an die deutschen Nordseehäfen
  • Eisenbahndrehkreuz mit IC-Verbindungen der Strecken Amsterdam-Berlin und Emden-Rhein/Ruhr
  • Umschlagsmöglichkeiten für den Kombinierten Ladungsverkehr im Güterverkehrszentrum Rheine

Wettbewerb

„Logistikstandort in NRW“

„Vorsprung durch Verbindung“ – unter diesem Motto beteiligte sich die Stadt Rheine im Jahr 2015 erfolgreich am Wettbewerb um den besten Logistikstandort in Nordrhein-Westfalen. Ausgelobt wurde der Wettbewerb von der landesweiten Wirtschaftsförderung NRW.INVEST und dem Cluster „Logistik.NRW“.

Der Logistikstandort Rheine knüpft mit dem diesjährigen ersten Platz an seine erfolgreiche Wettbewerbsvergangenheit an. In den Jahren 2010, 2011 und 2012 belegte Rheine stets einen Platz auf dem Treppchen und ist nun erneut „Hauptstadt der Logistik“. Rheine ist der erste Logistikstandort, der den Wettbewerb bereits zum zweiten Mal gewinnen konnte.

Die Auszeichnung macht Rheine und die ansässigen Unternehmen in der Fachwelt überregional bekannt und dient der weiteren positiven Imagebildung der gesamten Logistikbranche am Standort. Die Auszeichnung ist zudem ein wichtiges Argument im regionalen und überregionalen Standortmarketing, das in Zeiten des Fachkräftemangels und im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter immer wichtiger wird.

2015 Rheine: Platz 1

2012 Rheine/Greven: Platz 2

2011 Rheine/Greven: Platz 1

2010 Rheine: Platz 2

LogistikForum

Das LogistikForum ist ein Netzwerk für Logistikunternehmen und die verladende Wirtschaft aus Rheine, das im Jahr 2010 von der EWG ins Leben gerufen wurde. Die Veranstaltung dient dem informellen Austausch der lokalen Logistikunternehmen und informiert über aktuelle Entwicklungen zu den Themen Logistik, Transport, Verkehr, Fachkräfte in der Branche und anderes mehr.

LogistikCluster NRW / LOG-IT Club e.V.
Als Teil der NRW-Clusterpolitik bündelt das LogistikCluster NRW die Kräfte in der Logistikwirtschaft in NRW – zu den Hauptaufgaben des Clusters gehören:

  • der Aufbau einer Logistik-Community in NRW
  • die Standortvermarktung des Landes und eine umfassende Flächenpolitik
  • die Generierung technologischer und wirtschaftlicher Zukunftsfelder
  • die Weiterentwicklung von Produktstrategien des Logistik-Mittelstandes
  • die Verbesserung des Branchen-Image in NRW
  • die Repräsentation und Unterstützung der Mitglieder gegenüber Dritten
  • die Förderung regionaler Logistik-Netzwerke und Institutionen

Über die Mitgliedschaft im LOG-IT e.V., dem Trägerverein des LogistikClusters NRW, bewirbt die EWG Rheine den Investitionsstandort Rheine auf überregionaler Ebene und ermöglicht den Logistik- und Industrieunternehmen in Rheine den Zugang zu den Aktivitäten der landesweiten Logistikinitiative.

WERDEN SIE
TEIL DES NETZWERKS.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Dr. Dennis Guth

Dipl.-Geograph
Immobilienservice, Kennzahlen, KLV-Anlage

+49 5971 80066-25
dennis.guth@ewg-rheine.de

Thomas Knur

M. Sc. Wirtschaftsgeographie
Gewerbeflächenmanagement und Unternehmensbetreuung

+49 5971 80066-50
thomas.knur@ewg-rheine.de